Safari Tour - Ihre Erlebnisreise in Afrika

Afrika gehört zu den vielfältigsten Kontinenten der Welt. Die große Bandbreite an Klimazonen und Ökosystemen begünstigt einen Artenreichtum, der auf der Erde einzigartig ist. Wer die Vielfalt und Schönheit des afrikanischen Kontinents kennenlernen will, muss sie erleben. Die perfekte Gelegenheit bietet eine Safari Tour: Lange Fahrten über weitläufige Steppen, Auge in Auge mit wilden Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum. Klar ist: Eine Safari Tour in Afrika sollte auch bei Ihnen ganz oben auf der "Bucket List" stehen! Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Afrika Reise in die Tat umzusetzen.

Auf Afrika Safari die Big Five erleben

Das Wort Safari bedeutet in der Sprache Swahili “Reise”. Mit etwas Glück begegnen Sie auf Ihrer Safari Reise den sogenannten "Big 5" in freier Wildbahn. Die "Großen Fünf" bestehen aus den Tierarten Büffel, Elefanten, Löwen, Leoparden und Nashörnern. Sie werden so betitelt, da sie die zu Fuß am schwierigsten zu jagenden Tierarten sind. Erleben Sie die imposanten und zum Teil vom Aussterben bedrohten Tiere hautnah.

Kenia, Tansania & Co. - die besten Safari-Länder

Zum einen gehören Südafrika, Namibia, Botswana, Tansania und Kenia zu den beliebtesten Zielen für Safari Touren auf dem afrikanischen Kontinent. Hier findet man typische Savannen Landschaften mit Akazien sowie Herden von Elefanten, Gnus und Zebras. Beste Voraussetzungen, um die Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Auch die Nachbarländer Sambia, Simbabwe, Malawi und Mosambik bieten vielfältige Natur und die Chance, eine unvergessliche Safari zu erleben. Sie fragen sich, welches das passende Land für Ihre Safari Tour ist? Wir helfen Ihnen dabei, das herauszufinden und Ihre Erlebnisreise zu planen.

Ihr Traumurlaub zum Greifen nah!

Wir planen Ihre perfekte Safari Tour.

Jetzt anfragen

Die Top 5 Nationalparks in Afrika

Afrika besitzt eine Vielzahl an Nationalparks mit atemberaubender Natur. Mit den folgenden Top 5 Nationalparks für Safaris in Afrika möchten wir Ihnen eine erste Übersicht geben.

Auf Kenia Safari im Naturschutzgebiet Masai Mara

Der wohl bekannteste Nationalpark Afrikas ist Masai Mara in Kenia. Beim Durchqueren der Savanne lassen sich die schönsten und beeindruckendsten Tiere des Landes beobachten. Es ist auch die Heimat einer der bekanntesten Stämme des Kontinents: der Masai, die trotz Toursimus ihre Kultur und Traditionen bewahren. Die beste Zeit, um auf Kenia Safari durch das Naturschutzgebiet Masai Mara zu gehen, ist von Juli bis Oktober und von Januar bis Februar.

Der Kruger-Nationalpark - das größte Wildschutzgebiet Südafrikas

Nordöstlich von Johannesburg wartet der größte Nationalpark Südafrikas, sogar einer der größten unserer Erde, auf Sie. Er verkörpert das typische Südafrika wie kein anderer. In dem spannenden Nationalpark lassen sich neben den "Big five" in ihrem natürlichen Lebensraum auch andere exotische Tiere wie Zebras, Geparden, Giraffen, Nilpferde und Krokodile entdecken. Der Park hat außerdem verschiedene Ökosysteme und fasziniert so neben der Tierwelt auch mit einer besonders abwechslungsreichen Natur-Landschaft. Wir empfehlen Ihnen eine Safari Reise im Kruger Nationalpark von Mai bis September.

Endlose Weite im Serengeti Nationalpark in Tansania 

Weiter geht es an die afrikanischen Ostküste nach Tansania, in die Savanne der Serengeti. Der Serengeti Nationalpark wurde im Jahr 1981 zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Ausgedehnte, flache Grassteppen im Süden stehen leicht hügeligen, wenig bewaldeten Ebenen im Norden gegenüber. Die zentrale Savanne ist fast baumlos, im Südosten erhebt sich das von Vulkanen geprägte Ngorongoro-Schutzgebiet. Die landschaftliche Schönheit des Ngorongoro ist einmalig. Die beste Reisezeit für Safaris in Tansania ist von Dezember bis Februar und von Juli bis September.

Krokodile und Büffel beobachten im Murchison-Falls-Nationalpart in Uganda 

Bekannt für seine beeindruckenden Wasserfälle ist der Murchison-Falls-Nationalpark. Offenes Grasland, Savannen- und Hügellandschaften sowie Sümpfe durchziehen den Park. Der Nil teilt ihn in zwei Abschnitte. In dem südlichen, etwas tierärmeren Teil befindet sich der feuchttropische Rabongo-Forest mit seinen zahlreichen Eisenbäumen. Die namensgebenden Murchison-Wasserfälle, liegen im Westteil des Parks und stürzen an dieser Stelle eindrucksvoll in die Tiefe. Am Ufer des Albertsees, rund um den Weißen Nil, lassen sich leicht Tiere wie Krokodile, Flusspferde und Büffel beobachten. Die beste Zeit für einen Besuch des Parks in Uganda ist zwischen Juni und August.

Der Etosha in Namibia - die "Kalksalz-Pfanne"

Im Etosha Nationalpark befindet sich die sogenannte Kalksalz-Pfanne. Die flache Ebene ist kaum bewachsen und bedeckt von silberweißem Sand, der bis an den Horizont bei Hitze flimmert. Eine beinahe surreal wirkende Kulisse, die u.a. für den Film "Odyssee im Weltraum" als Drehort ausgewählt wurde. Der Park wird Sie deshalb vor allem dann begeistern, wenn Sie während ihres Afrika-Urlaubs nicht nur exotische Tiere, sondern auch atemberaubende Landschaften erleben möchten. Eine weitere Besonderheit des Etosha Nationalparks sind Spitzmaulnashörner: die größte Population des Kontinents lebt hier. Die beste Zeit für eine Reise in den Etosha-Park ist während der Regenzeit in Namibia, von Mai bis September. Für diese Dauer verwandelt sich die trockene kahle Salzpfanne in eine prächtige bunte Lagune, die Pelikane und Flamingos scharenweise anzieht.

Die drei meistgestellten Fragen auf einen Blick

Wie sicher sehe ich wilde Tiere ?

Die afrikanische Savanne ist kein Zoo oder Wildpark mit Sichtungsgarantie. Doch genau hierin besteht der Reiz einer Safari. Die Wahrscheinlichkeit, beeidruckende Tiere zu sehen, steigt natürlich, wenn Sie sich für eine Safari in besonders tierreichen Wildschutzgebieten und Nationalparks entscheiden. Auch die Jahreszeit und die Regenfälle spielen eine Rolle.

Wie viel Zeit sollte ich für eine Safari einplanen?

Eine Safari kann in der Dauer variieren und damit auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Es wird im Allgemeinen empfohlen, mindestens eine Woche einzuplanen, um die Varietät zu genießen und zu entdecken. Sie können jedoch auch einen Tagestrip oder mehrere Wochen buchen. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, das perfekte Angebot zu finden

Wie teuer ist eine Safari?

Die Frage nach dem Preis einer Safari-Reise lässt sich nicht pauschal beantworten. Das Safariangebot ist riesig und reicht von Campingsafaris bis zu Luxusreisen.

Wir finden gemeinsam heraus, was Ihnen wichtig ist und welche Erlebnisreise zu Ihnen passt. Mit allen Informationen im Gepäck stellen wir Ihnen eine individuelle Safari Tour zusammen. Das Budget lässt sich am besten bei einer vorgeplanten Gruppen-Safari mit festem Start- und Enddatum planen. Perfekt für Reisende, die die Dinge einfach halten wollen und auch besonders beliebt bei Alleinreisenden.

Die zweite Option ist eine individuelle, für Sie maßgeschneiderte Safari. Hier hängt der Preis von mehreren Faktoren ab wie Destination, Unterkunft und Reisezeit. Gerne helfen wir Ihnen dabei, diese perfekt und auf Ihre Wünsche zugeschnitten zu planen.

Ihr Traumurlaub zum Greifen nah!

Wir planen Ihre perfekte Safari Tour.

Jetzt anfragen

Afrika-Safari beim Experten buchen 

Das Angebot an Safaris ist riesig und die Auswahl des richtigen Angebots nicht einfach. Mit unserer umfassenden und kompetenten Reiseberatung treffen Sie die richtige Entschiedung. Egal ob Luxustour oder Campingsafari - wir finden für jeden Abenteurer die perfekte Safari Tour. Kontaktieren Sie uns! Wir nehmen uns sehr gerne Zeit, um Sie zu beraten.

 

Jetzt anfragen

Unsere Services

An- und Abreise

Mit wolfreisen wird Ihre An- und Abreise maximal angenehm.

Safari

Erhalten Sie die besten Angebote für die schönsten Safaris bei uns!

Unterkunft

Erhalten Sie die besten Angebote für die schönsten Safaris bei uns!      

Jetzt Safari Angebot erhalten

Kontaktieren Sie uns

Already verified you are human.
Bitte warten…